RSDD - News

RSDD- Radlerwallfahrt 2017

Die Terminverschiebung hat uns ein Kaiserwetter beschert. Die Abfahrt um 10 Uhr am Bahnhof erhöhte die Temperaturen auch noch um einige Grad. In drei Leistungsgruppen mit insgesamt 21 Teilnehmern radelten wir zum Prämonstratenser Kloster nach Roggenburg. Erste Station war das Mittagessen im Lokal „Klein Venedig“ am Roggenburger Weiher. Frisch gestärkt ging es zur zweiten Station dem aufstellen der RSDD- Wallfahrtkerze in der Wallfahrtkirche mit dem Segen vom H. Pfarrer persönlich. Einen großen Dank für die Gestaltung der Kerze, an unseren Profi, die Marion. Bei der Rückfahrt legten wir noch einen Stopp bei der Eisdiele in Thannhausen ein. Resümee der Teilnehmer „anstrengend , jedoch entschädigt die tolle Kameradschaft alles“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.