Archivierte Beiträge

Bericht MTB Tages Tour zwischen Tegernsee und Schliersee

Unverbesserliche Optimisten machten sich bei abosult schlechter Wetterprognosen auf den Weg um die drei Alpenseen (Tegern, Schlier und Spitzing). Bei dichtem Nebel erklommen wir schnell die erste Anhöhe und freuten uns auf die Wurzelpassage, welche aber nicht mehr vorhanden war, da der Weg aufgeschüttet wurde. Sauerei. Am Schliersee wählten wir nicht die Moserroute sondern die altehrwürdige Bockerlbahnroute auf dem um 1920 einzig für die Valepp eine Schmalspurbahn gebaut wurde um die Massen an Bäumen abzutransportieren, welcher ein Hurrikan umgerissen hatte. Hungrig sind wir in der Erzherzog-Johann-Klause eingefahren und konnten uns mit Hirschgulasch aus der Region stärken. Weil wenig Touristen da waren, gabs an Schnaps aufs Haus und sogar noch an Apfelstrudel hinterher. Gestärkt gings in die Schiebepassage an der österreichisch/bayrischen Grenze. Am Start vom Langenautrail holte uns die Prognose ein und pünklich um 3 begann es zu Regnen. Schlammverdreckt, mit kalten Füssen aber glücklich beendeten wir unsere Runde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen